Smart Country Side Dorfabend am 04.03.2018

 Allgemein  Kommentare deaktiviert für Smart Country Side Dorfabend am 04.03.2018
Feb 172019
 

Endlich geht es für Lipperreihe weiter im Projekt Smart Country Side. Das Projektteam hat im vergangenen Jahr die von dem Modelldörfern gewünschte Dorfplattform ausgeschrieben und erste Vorbereitungen für die Einführung getroffen. Damit die genauen Inhalte und das weitere Vorgehen für Lipperreihe abgestimmt werden können, möchte Smart Country Side Sie gerne zu einem weiteren Dorfabend am

Montag, den 04. März 2019, ab 18.30 Uhr,
in die Lipperreiher Kirche (Dalbker Straße, 33813 Oerlinghausen)

einladen.
Continue reading »

 Veröffentlicht von am 17. Februar 2019

Vereinstermine 2019

 Allgemein  Kommentare deaktiviert für Vereinstermine 2019
Nov 122018
 

Termine der Aktiven-/Vorstandssitzungen 2019 jeweils um 19:00 in den Räumen der Kirche Lipperreihe:

14.01.2019
11.02.2019
11.03.2019
08.04.2019
13.05.2019
17.06.2019 Continue reading »

 Veröffentlicht von am 12. November 2018

4 Jahre LiLi-Markt!

 Allgemein  Kommentare deaktiviert für 4 Jahre LiLi-Markt!
Sep 252018
 

Heute vor 4 Jahren hat der LiLi-Markt erstmalig seine Tür geöffnet. Unser besonderer Dank gilt allen ehrenamtlich Tätigen, den Mitarbeitern und insbesondere Michael Wallbaum, der sich Ende September aus der Geschäftsführung der LiLi-GmbH zurückzieht und das Zepter an Ralph Ober übergibt.

 Veröffentlicht von am 25. September 2018

Ein Lose-Lose Szenario

 Allgemein  Kommentare deaktiviert für Ein Lose-Lose Szenario
Jun 292018
 

Eine Lose-Lose Situation ist die Prognose des LiLi e.V. für die Nahversorgung in Oerlinghausen in der nahen Zukunft. Am 4.7. eröffnet der neue REWE Markt an der Holter Str. mit knapp 1600 qm NuG Verkaufsfläche. Was wird unserer Meinung nach in den nächsten Monaten passieren:

  • Der Combi, dessen Umsatzerwartungen sich nach der Erweiterung nicht erfüllt haben, wird Umsatz an die REWE abgeben. Die durchgeführte Erweiterung wird sich nicht rechnen.
  • Weitere kleine Geschäfte in der Altstadt und der Südstadt werden unter dem Kaufkraftabzug leiden und letztlich die Türe schließen müssen.
  • Die Discounter in der Nähe des neuen Standortes werden ebenfalls zunächst Umsatz abgeben.
  • Den LiLi-Markt kann es schnell die Existenz kosten.
  • Gleichzeitig wird der neue REWE-Markt aber zunächst nicht den Umsatz erreichen, um kostendeckend arbeiten zu können. Die Abflüsse aus der Umgebung werden geringer sein, als veranschlagt, weil sich die Umgebungssituation inzwischen geändert hat.

So wird zunächst keiner gewinnen. Die Umsätze im neuen REWE werden natürlich steigen, wenn die ersten Geschäfte in der Kernstadt, in der Südstadt und in Lipperreihe aufgeben. Oerlinghausen insgesamt wird dann aber um einiges ärmer geworden sein.

 Veröffentlicht von am 29. Juni 2018

REWE-Erweiterung im Rat beschlossen

 Allgemein  Kommentare deaktiviert für REWE-Erweiterung im Rat beschlossen
Jun 292018
 

ein Kommentar von Andreas Otte

In der Ratssitzung vom 28.6. wurde die REWE-Erweiterung auf knapp 1600 qm NuG Verkaufsfläche erwartungsgemäß – mit nur einem kleinen Faux pas – beschlossen. Ganz ohne geht es derzeit wohl nicht. Immerhin: Der im Bauausschuss beschädigte Abwägungsprozess soll zumindest protokollarisch vermerkt werden. Der Bürgermeister führte zudem in der Ratssitzung ausführlich aus, warum seiner Meinung nach die Stadt die Kosten (1.785 €) des CIMA Kurzgutachten von 2017 tragen muss. Der vorgetragenen Argumentation kann man gerade noch so folgen für das eigentliche CIMA Gutachten von 2015, das Kurzgutachten von 2017 aber ist eindeutig mit einem extrem engen Fokus auf ein einzelnes Bauvorhaben ohne weiten Blick bezogen:

„Nach Auskunft der Stadt Oerlinghausen liegen derzeit keine Bauvoranfragen etc. für weitere nahversorgungsrelevante Einzelhandelsvorhaben im Stadtgebiet vor, sodass sich die gutachterliche Stellungnahme auf die Bewertung dieses Einzelvorhabens beschränken kann.
Die vorliegende Kurzstellungnahme entspricht nicht den Anforderungen einer vollumfänglichen Verträglichkeitsuntersuchung für ein Vorhaben des großflächigen Einzelhandels.“ (CIMA2, Seite 4)

Continue reading »

 Veröffentlicht von am 29. Juni 2018

REWE Erweiterung noch vor Eröffnung im Bauausschuss beschlossen

 Allgemein  Kommentare deaktiviert für REWE Erweiterung noch vor Eröffnung im Bauausschuss beschlossen
Jun 162018
 

ein Kommentar von Andreas Otte

Wie zu erwarten, hat der Bauausschuss in der Sitzung am 13.06.2018 der Vergrößerung des REWE Marktes an der Holter Str. noch vor dessen Eröffnung zugestimmt.

Dass das passieren würde, war klar, die Frage war nur, wie die Begründung dafür lauten würde. Und das war in der Tat mal wieder ein Lehrstück. Zunächst einmal ist festzustellen, dass die Verwaltung in erster Linie fremd-denken lässt, denn der Abwägungstext bis hin zur Beschlussempfehlung ist zum größten Teil einfach aus einer Stellungnahme der CIMA zu den Einwendungen der Öffentlichkeit kopiert worden. An zweiter Stelle ist festzuhalten, dass diese kopierten Texte von der Verwaltung offenbar nicht auf ihre Sinnhaftigkeit geprüft wurden, denn sonst wären ein paar Punkte aufgefallen.
Continue reading »

 Veröffentlicht von am 16. Juni 2018

OerliPlus ist da – erste Eindrücke

 Allgemein  Kommentare deaktiviert für OerliPlus ist da – erste Eindrücke
Mai 132018
 

von Andreas Otte

Seit dem 11.5. ist die OerliPlus App für Android und iOS verfügbar.

Mein erster Eindruck ist zwiespältig. Einerseits ist das Potential der App sichtbar, andererseits ist die Datenqualität teilweise katastrophal. Damit ist leider genau das eingetreten, was unter allen Umständen vermieden werden sollte. Ein paar Kostproben:
Continue reading »

 Veröffentlicht von am 13. Mai 2018
Apr 272018
 

Welche konzeptionellen Ansätze gibt es, um Kindern schon während der Grundschulzeit die englische Sprache näher zu bringen und wie gestaltet sich die Zweisprachigkeit im täglichen Unterricht?

Welche Voraussetzungen sollten Kinder mitbringen, um erfolgreich an einem bilingualen Unterricht teilnehmen zu können? Gibt es überhaupt Voraussetzungen?

Von welchen Erfahrungen können Schulen berichten, die schon länger bilingualen Unterricht anbieten? Was berichten die ehemaligen Schüler?

Diese und andere Fragen beantwortet uns Frau Vera Gelissen, Schulleiterin der Kreuz-Grundschule und Koordinatorin der bilingualen Grundschulen in Dortmund. Dortmund gilt in NRW als Vorbild für Chancengleichheit in der Schule.

Wir freuen uns, dass Frau Gelissen als Referentin zur Verfügung steht und am 07.05. ab 18:30 Uhr in der Kirche in Lipperreihe einen Vortrag zum Thema „Bilinguale Grundschule“ präsentieren wird.

Die Veranstaltung wird vom LiLi e.v. organisiert und alle interessierten Bürger sind recht herzlich hierzu eingeladen.
Continue reading »

 Veröffentlicht von am 27. April 2018
Apr 022018
 

LiLi e.V. organisiert auch dieses Jahr den Frühjahrsputz in Lipperreihe am Samstag den 14. April. Mit Unterstützung des Bauhofs der Stadt können ab 10:00 Uhr Zangen, Handschuhe, Müllbeutel und Sicherheitswesten am LiLi-Markt/Nahkauf bei der Einsatzleitung abgeholt werden. Auf einer Karte von Lipperreihe werden dann laufend die Straßen abgehakt, die gesäubert wurden. LiLi e.V. setzt auf die eifrige Unterstützung der Anwohner. Für die jüngsten Teilnehmer der Aktion gibt es wieder einige süße Überraschungen.

 Veröffentlicht von am 2. April 2018
Mrz 162018
 

Am 19.03.2018 um 18.30 Uhr findet in der Kirche in Lipperreihe die Vorstellung der Ergebnisse der Smart Country Side Umfrage für Lipperreihe statt. Die Veranstaltung gliedert sich in zwei Teile:

Den Anfangsteil, wo das Projekt und die Ergebnisse der Befragung vorgestellt werden und die Workshopphase, wo die Themen diskutiert werden sollen.

 Veröffentlicht von am 16. März 2018
Feb 092018
 

Das Projekt „Smart Country Side“ fördert digitale Lösungsansätze in den Bereichen Mobilität, Ehrenamt und Digitalisierung, die speziell auf die Bedürfnisse und Anforderungen der Nutzer im ländlichen Raum zugeschnitten sind. Lipperreihe wurde diesbezüglich als Modellort ausgewählt. Um den Bedarf der Bürger zu ermitteln, startet nun eine Fragebogenaktion. Am 19.03.2018 werden dann bei einer Dorfkonferenz die Ergebnisse dieses Fragebogens vorgestellt. Das Projekt wird durch den Kreis Lippe organisiert und durch die Vereine und Organisationen aus Lippereihe begleitet, um die Stadtteilentwicklung zu unterstützen. Es wäre hilfreich wenn möglichst viele Lipperreiher dieses Projekt durch die Teilnahme am Fragebogen unterstützen.

Sie finden weitere Informationen zu diesem Thema im Internet unter: http://owl-morgen.de/projekte/smart-country-side/.

Datenschutzhinweis
Continue reading »

 Veröffentlicht von am 9. Februar 2018
Jan 262018
 

von Andreas Otte

Unter dem Motto des Titels wird derzeit in Oerlinghausen wieder einmal durchsichtig-undurchsichtige Politik betrieben.

Zur Erinnerung: Die Errichtung eines neuen großen Marktes mit 1.600 m² Verkaufsfläche an der Holter Straße war viele Jahre aufgrund der befürchteten Auswirkungen auf den bestehenden Einzelhandel in Lipperreihe aber gerade auch im Zentrum höchst umstritten. Im Ergebnis kam es nach dem Wechsel im Rathaus als „Kompromiss“ zur Genehmigung des Marktes mit einer Verkaufsfläche von 1.400 m². Aber auch diese 1.400 m² bedeuten bereits eine erhebliche Existenzgefährdung der bestehenden Nahversorgung in Lipperreihe, der man mit der Auflösung des Zentralen Versorgungsbereichs „Lipperreihe“ kurzerhand den Schutzstatus entzog. Gemeint ist natürlich unser mit breiter Unterstützung der Bürgerschaft, vielen Spenden und hohem ehrenamtlichen Engagement betriebener NAHKAUF („Lili-Markt“). Auch der Einspruch gegen den Bau des neuen Marktes von über 2.000 Bürgern der Stadt wurde einfach beiseite gewischt.
Continue reading »

 Veröffentlicht von am 26. Januar 2018
Okt 132017
 

Die Stadtverwaltung lädt zu einer Büroinformationsveranstaltung mit anschließender Diskussion zum aktuellen Sachstand des Grundschulverbundes Lipperreihe/Südstadt und der künftigen Entwicklung am Standort Lipperreihe alle Interessierten herzlich ein.

Termin: Montag, den 16.10.2017 um 19:00 Uhr in der Aula der Grundschule in Lipperreihe

 Veröffentlicht von am 13. Oktober 2017
Sep 232017
 

Decken-Flohmarkt für Kinder

Der LiLi-Verein organisiert bei trockenem Wetter einen Flohmarkt für kleine Verkäufer. Die Open-Air-Plätze sind ausschließlich für Kinder reserviert. Die Standfläche ist eine Deckengröße. Decke bitte mitbringen, Tische stehen nicht zur Verfügung. Startgeld ist ein Rühr – oder Blechkuchen für das Kuchenbuffet. Startplätze werden in Reihenfolge der Anmeldung über info@lili-ev.de vergeben. Mehr Informationen gibt es nach der Anmeldung.

Clans für den Sport- und Spaßwettbewerb Lowland-Games

Schotttische Wettkämpfe heißen normalerweise Highland-Games und sind nur etwas für richtig Starke. Weil bei uns aber jeder mitmachen soll, haben wir auch Spaßdisziplinen und Wettbewerbe für jedes Alter vorbereitet und nennen die Wettkämpfe „Lowland-Games“.

Familien, Freunde, Nachbarn können sich zusammentun und es mal probieren: 4-7 Personen bilden einen Clan. Kilt wär cool, einanderes Erkennungszeichen wie T-Shirt, Mütze, Sticker oder Karo-Schärpe tut es aber auch. Namen ausdenken und bei suzan.gronemeier@web.de anmelden. Wer keine Mitstreiter findet, kann auch gerne so vorbeikommen, wir bilden vor Ort Spontan-Clans.

Beitrag für das Selbstbedienungs-Kuchenbuffet

Mitmachen geht auch mit einer Spende für das Kuchenbuffet. Gefragt sind diesmal Kuchen-auf-die-Faust, also Rühr- oder Blechkuchen. Das Buffet wird bei gutem Wetter draußen aufgebaut, wo auch das Konzert der Oerly-Musikschule ist. Ziel ist dabei nicht die Höhe der Einnahme, sondern eine gemütliche und fröhliche Gemeinschaft.

 Veröffentlicht von am 23. September 2017