admin

OerliPlus ist da – erste Eindrücke

 Allgemein  Kommentare deaktiviert für OerliPlus ist da – erste Eindrücke
Mai 132018
 

von Andreas Otte

Seit dem 11.5. ist die OerliPlus App für Android und iOS verfügbar.

Mein erster Eindruck ist zwiespältig. Einerseits ist das Potential der App sichtbar, andererseits ist die Datenqualität teilweise katastrophal. Damit ist leider genau das eingetreten, was unter allen Umständen vermieden werden sollte. Ein paar Kostproben:
Continue reading »

 Veröffentlicht von am 13. Mai 2018
Apr 272018
 

Welche konzeptionellen Ansätze gibt es, um Kindern schon während der Grundschulzeit die englische Sprache näher zu bringen und wie gestaltet sich die Zweisprachigkeit im täglichen Unterricht?

Welche Voraussetzungen sollten Kinder mitbringen, um erfolgreich an einem bilingualen Unterricht teilnehmen zu können? Gibt es überhaupt Voraussetzungen?

Von welchen Erfahrungen können Schulen berichten, die schon länger bilingualen Unterricht anbieten? Was berichten die ehemaligen Schüler?

Diese und andere Fragen beantwortet uns Frau Vera Gelissen, Schulleiterin der Kreuz-Grundschule und Koordinatorin der bilingualen Grundschulen in Dortmund. Dortmund gilt in NRW als Vorbild für Chancengleichheit in der Schule.

Wir freuen uns, dass Frau Gelissen als Referentin zur Verfügung steht und am 07.05. ab 18:30 Uhr in der Kirche in Lipperreihe einen Vortrag zum Thema „Bilinguale Grundschule“ präsentieren wird.

Die Veranstaltung wird vom LiLi e.v. organisiert und alle interessierten Bürger sind recht herzlich hierzu eingeladen.
Continue reading »

 Veröffentlicht von am 27. April 2018
Apr 022018
 

LiLi e.V. organisiert auch dieses Jahr den Frühjahrsputz in Lipperreihe am Samstag den 14. April. Mit Unterstützung des Bauhofs der Stadt können ab 10:00 Uhr Zangen, Handschuhe, Müllbeutel und Sicherheitswesten am LiLi-Markt/Nahkauf bei der Einsatzleitung abgeholt werden. Auf einer Karte von Lipperreihe werden dann laufend die Straßen abgehakt, die gesäubert wurden. LiLi e.V. setzt auf die eifrige Unterstützung der Anwohner. Für die jüngsten Teilnehmer der Aktion gibt es wieder einige süße Überraschungen.

 Veröffentlicht von am 2. April 2018
Mrz 162018
 

Am 19.03.2018 um 18.30 Uhr findet in der Kirche in Lipperreihe die Vorstellung der Ergebnisse der Smart Country Side Umfrage für Lipperreihe statt. Die Veranstaltung gliedert sich in zwei Teile:

Den Anfangsteil, wo das Projekt und die Ergebnisse der Befragung vorgestellt werden und die Workshopphase, wo die Themen diskutiert werden sollen.

 Veröffentlicht von am 16. März 2018
Feb 092018
 

Das Projekt „Smart Country Side“ fördert digitale Lösungsansätze in den Bereichen Mobilität, Ehrenamt und Digitalisierung, die speziell auf die Bedürfnisse und Anforderungen der Nutzer im ländlichen Raum zugeschnitten sind. Lipperreihe wurde diesbezüglich als Modellort ausgewählt. Um den Bedarf der Bürger zu ermitteln, startet nun eine Fragebogenaktion. Am 19.03.2018 werden dann bei einer Dorfkonferenz die Ergebnisse dieses Fragebogens vorgestellt. Das Projekt wird durch den Kreis Lippe organisiert und durch die Vereine und Organisationen aus Lippereihe begleitet, um die Stadtteilentwicklung zu unterstützen. Es wäre hilfreich wenn möglichst viele Lipperreiher dieses Projekt durch die Teilnahme am Fragebogen unterstützen.

Sie finden weitere Informationen zu diesem Thema im Internet unter: http://owl-morgen.de/projekte/smart-country-side/.

Datenschutzhinweis
Continue reading »

 Veröffentlicht von am 9. Februar 2018
Jan 262018
 

von Andreas Otte

Unter dem Motto des Titels wird derzeit in Oerlinghausen wieder einmal durchsichtig-undurchsichtige Politik betrieben.

Zur Erinnerung: Die Errichtung eines neuen großen Marktes mit 1.600 m² Verkaufsfläche an der Holter Straße war viele Jahre aufgrund der befürchteten Auswirkungen auf den bestehenden Einzelhandel in Lipperreihe aber gerade auch im Zentrum höchst umstritten. Im Ergebnis kam es nach dem Wechsel im Rathaus als „Kompromiss“ zur Genehmigung des Marktes mit einer Verkaufsfläche von 1.400 m². Aber auch diese 1.400 m² bedeuten bereits eine erhebliche Existenzgefährdung der bestehenden Nahversorgung in Lipperreihe, der man mit der Auflösung des Zentralen Versorgungsbereichs „Lipperreihe“ kurzerhand den Schutzstatus entzog. Gemeint ist natürlich unser mit breiter Unterstützung der Bürgerschaft, vielen Spenden und hohem ehrenamtlichen Engagement betriebener NAHKAUF („Lili-Markt“). Auch der Einspruch gegen den Bau des neuen Marktes von über 2.000 Bürgern der Stadt wurde einfach beiseite gewischt.
Continue reading »

 Veröffentlicht von am 26. Januar 2018
Okt 132017
 

Die Stadtverwaltung lädt zu einer Büroinformationsveranstaltung mit anschließender Diskussion zum aktuellen Sachstand des Grundschulverbundes Lipperreihe/Südstadt und der künftigen Entwicklung am Standort Lipperreihe alle Interessierten herzlich ein.

Termin: Montag, den 16.10.2017 um 19:00 Uhr in der Aula der Grundschule in Lipperreihe

 Veröffentlicht von am 13. Oktober 2017
Sep 232017
 

Decken-Flohmarkt für Kinder

Der LiLi-Verein organisiert bei trockenem Wetter einen Flohmarkt für kleine Verkäufer. Die Open-Air-Plätze sind ausschließlich für Kinder reserviert. Die Standfläche ist eine Deckengröße. Decke bitte mitbringen, Tische stehen nicht zur Verfügung. Startgeld ist ein Rühr – oder Blechkuchen für das Kuchenbuffet. Startplätze werden in Reihenfolge der Anmeldung über info@lili-ev.de vergeben. Mehr Informationen gibt es nach der Anmeldung.

Clans für den Sport- und Spaßwettbewerb Lowland-Games

Schotttische Wettkämpfe heißen normalerweise Highland-Games und sind nur etwas für richtig Starke. Weil bei uns aber jeder mitmachen soll, haben wir auch Spaßdisziplinen und Wettbewerbe für jedes Alter vorbereitet und nennen die Wettkämpfe „Lowland-Games“.

Familien, Freunde, Nachbarn können sich zusammentun und es mal probieren: 4-7 Personen bilden einen Clan. Kilt wär cool, einanderes Erkennungszeichen wie T-Shirt, Mütze, Sticker oder Karo-Schärpe tut es aber auch. Namen ausdenken und bei suzan.gronemeier@web.de anmelden. Wer keine Mitstreiter findet, kann auch gerne so vorbeikommen, wir bilden vor Ort Spontan-Clans.

Beitrag für das Selbstbedienungs-Kuchenbuffet

Mitmachen geht auch mit einer Spende für das Kuchenbuffet. Gefragt sind diesmal Kuchen-auf-die-Faust, also Rühr- oder Blechkuchen. Das Buffet wird bei gutem Wetter draußen aufgebaut, wo auch das Konzert der Oerly-Musikschule ist. Ziel ist dabei nicht die Höhe der Einnahme, sondern eine gemütliche und fröhliche Gemeinschaft.

 Veröffentlicht von am 23. September 2017
Apr 082017
 

Das Lipperreiher Osterfeuer wird an der Ecke Hellweg/Tunnelstrasse in der alten Sandgrube Nolte aufgebaut und ab 19 Uhr am Ostersonntag, 16.4. entzündet.

Am Samstag kann Gehölz angeliefert werden, nur Brennbares und nicht zu dick, d.h. keine Stämme oder Wurzeln.

 Veröffentlicht von am 8. April 2017
Mrz 192017
 

LiLi e.V. organisiert auch dieses Jahr den Frühjahrsputz in Lipperreihe am Samstag den 1. April. Mit Unterstützung des Bauhofs der Stadt können ab 10:00 Uhr Zangen, Handschuhe, Müllbeutel und Sicherheitswesten am LiLi-Markt/Nahkauf bei der Einsatzleitung abgeholt werden. Auf einer Karte von Lipperreihe werden dann laufend die Straßen abgehakt, die gesäubert wurden. LiLi e.V. setzt auf die eifrige Unterstützung der Anwohner. Für die jüngsten Teilnehmer der Aktion gibt es einige süße Überraschungen.

Update 02.04.2017: Die grün markierten Straßen wurden abgesucht

 Veröffentlicht von am 19. März 2017
Mrz 112017
 

Eingeladen sind alle Interessierten, insbesondere die Anlieger des Dalbker Bachs.

Wer: Jürgen Nolte, Maximillian Steffen

Wann: Samstag, 18.3.2017 20:00

Wo: Bartholdskrug, Hellweg 6, 33813 Oerlinghausen

Warum:

  • Es soll ein gemeinsamer Gedankenaustausch stattfinden, unabhängig und unpolitisch
  • Für und Wider des Erhalts des Dalbker Baxhs sollen diskutiert, gegenseitige Interessen verstanden und nachvollzogen werden
  • Wie kann der Zustand des Bachs verbessert werden?
  • Wie können bekannte Probleme gelöst werden?

 

 Veröffentlicht von am 11. März 2017
Mrz 052017
 

Grundschulplanung braucht einen Neustart

Bürgerbegehren, damit Oerlinghauser mitbestimmen können

Warum ein Bürgerbegehren?

Fast & Furios ist ein prima Motto für Action-Filme. Für nachhaltige Stadtplanung eher nicht. Die vom Stadtrat am 9. Februar beschlossene Tischvorlage zur Grundschul-Entwicklung (TOP 5) driftet aus unserer Sicht auf die schlechteste und teuerste Variante für Oerlinghausen zu. Deshalb laden wir die Menschen in unserer Stadt ein, ein Stoppschild aufzustellen und beantragen mittels Bürgerbegehren einen Bürgerentscheid: damit Oerlinghauser mitbestimmen können in welche Art Schule sie ihre Kinder in Zukunft schicken wollen, was ihr Stadtteil wirklich braucht und was sich Oerlinghausen in den nächsten Jahrzehnten noch leisten kann.

Wegen der Rechtslage muss das Bürgerbegehren jetzt auf den Weg gebracht und der Ratsbeschluss innerhalb von drei Monaten gestoppt werden. Danach ist es zu spät.
Continue reading »

 Veröffentlicht von am 5. März 2017
Mrz 052017
 
Holger Abel
Kiefernweg 13
33813 Oerlinghausen
Andreas Otte
Dalbker Straße 54 a
33813 Oerlinghausen
Silke Woineck
Am Brinkhof 29 a
33813 Oerlinghausen

Oerlinghausen, den 25. Februar 2017

An den
Bürgermeister der Stadt Oerlinghausen
Herr Dirk Becker
Rathausplatz 1

33813 Oerlinghausen

Einleitung eines Bürgerbegehrens zur Erlangung eines Bürgerentscheids gemäß § 26 Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Becker,

der Rat der Stadt Oerlinghausen hat in seiner Sitzung vom 09. Februar 2017 unter Tagesordnungspunkt 5, Weiterentwicklung des Grundschulverbundes Lipperreihe/Südstadt, den als Tischvorlage gestellten gemeinsamen Antrag der Fraktionen von SPD, B90/Die Grünen, FDP und FW sowie dem Antrag der FDP zum Umbau und zur Nutzung des Grundschulstandorts Lipperreihe beschlossen. Die Vorlage der Verwaltung und die Anregung des Vereins Leben in Lipperreihe e.V. wurden hingegen nicht angenommen.

Gegen diese Beschlüsse des Rates zu Tagesordnungspunkt 5 leiten wir hiermit ein Bürgerbegehren zur Erlangung eines Bürgerentscheids gemäß § 26 Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (GO NRW) ein.
Continue reading »

 Veröffentlicht von am 5. März 2017
Feb 262017
 

Der Umweltausschuss tagt am 02.03.2017 um 18:30 im Bürgerhaus. Unter TOP 7 geht es um die Zukunft des Dalbker Baches. Hierzu liegen drei Varianten auf dem Tisch, die auf einer Machbarkeitsstudie zur Zukunft des Dalbker Baches beruhen:

Variante 1: Umlegung des Dalbker Baches
Kostenschätzung: 220.000 € zzgl. Gewässerunterhaltung im 2-Jahresrhythmus

Variante 2: Stilllegung des Dalbker Baches
Kostenschätzung: 30.000 €, ggfls. Kosten von 60.000 € für den Bau von Löschwasserzisternen

Variante 3: Erhaltung des Dalbker Baches
Kostenschätzung: 90.000 € zzgl. Gewässerunterhaltung im 2-Jahresrhythmus
Continue reading »

 Veröffentlicht von am 26. Februar 2017